Logo Greding (Printversion)

Geschichts- und Kulturtour

Greding – Kinding – Kipfenberg – Walting – Eichstätt – Pollenfeld – Titting – Greding

Große Tagestour für ambitionierte Radfahrer durch das Altmühl- und Anlautertal

Highlights

Kirchenburg Kinding, historischer Marktplatz Kipfenberg, ehem. Römerkastell Böhming, Schloss Arnsberg, Arnsberger Leite, Gundoldinger Wacholderheide, Römerkastell Vetoniana Pfünz, Barockstadt Eichstätt, Wasserschloss Titting, Ruine Rumburg Enkering

Einkehrmöglichkeiten

u.a. Kinding, Kipfenberg, Böhming, Arnsberg, Gungolding, Walting, Eichstätt, Titting, Enkering

Wegbeschreibung

Der Radweg Nürnberg-Rothsee-Altmühltal führt vom Gredinger Altstadtparkplatz aus über Mettendorf
nach Kinding mit seiner eindrucksvollen Wehrkirche. Die Tour folgt von hier aus dem Altmühltal-Radweg in
Richtung der Barockstadt Eichstätt. Auf dem Radweg Eichstätt-Titting meistern die Radler nun den steilsten Anstieg der Strecke. Dieser Beschilderung folgen sie – vorbei am steinernen Limeswachtturm in Erkertshofen – nach Titting. Auf dem Anlautertal-Radweg, der idyllisch zwischen Waldrand und Anlauter verläuft, geht es weiter nach Enkering. Von dort aus weist der Fränkische WasserRadweg den Rückweg.


Fahrzeit: ca. 5,5 Stunden
Kategorie: E-Bike
Wegbeschaffenheit: asphaltierte und teils geschotterte Radwege

Greding

Kurz-Info

Gesamtlänge: 79 km

GPS-Daten

GPX - Datei

Parkplatz

Altstadtparkplatz beim Hallenbad
Am Hallenbad
91171 Greding
Tel.: 08463 904-20

Info-Adresse

Stadt Greding, Tourist-Information
Marktplatz 8
91171 Greding
Tel.: 08463 90420
Fax: 08463 90465

Radwegekarte und Tourenbeschreibungen

Flyer zum Download (1,2 MB)
Loading...