Altmühlstädte-Tour

Greding – Mettendorf – Kinding – Kottingwörth – Töging – Dietfurt – Beilngries – Greding

 Sightseeing für ambitionierte Radfahrer

Highlights

Wehrkirche Kinding, Badesee Kratzmühle, Pfarrkirche St. Vitus in Kottingwörth, Erlebnisdorf Alcmona Dietfurt, Schloss Hirschberg und historische Altstadt in Beilngries

Einkehrmöglichkeiten

u.a. Kinding, Kottingwörth, Töging, Dietfurt, Beilngries

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Gredinger Altstadtparkplatz führt die Tour über die Schwarzachbrücke und anschließend links auf dem Radweg Nürnberg-Rothsee-Altmühltal über Mettendorf bis nach Kinding, wo die größte und älteste Kirchenburg der Diözese Eichstätt die Blicke auf sich zieht. Nun folgt man dem Altmühltal-Radweg weiter bis zum Kratzmühlsee, der an heißen Tagen einen erfrischenden Zwischenstopp bietet. Bei Kirchanhausen biegt man kurz rechts vom Altmühltal-Radweg ab und fährt direkt nach Kottingwörth mit seiner sehenswerten Wehrkirche. Nach der Überquerung des Main-Donau-Kanals gelangt man in die Stadt Dietfurt a.d. Altmühl. Am Nordufer des Kanals führt die Tour die Radler um den Arzberg nach Beilngries. Von dort aus nehmen sie den Altmühltal-Radweg Richtung Eichstätt und folgen dann der bereits bekannten Strecke zurück nach Greding.

Fahrzeit: ca. 4 – 5,5 Stunden
Kategorie: Freizeitradler, E-Bike
Wegbeschaffenheit: überwiegend auf asphaltierten Radwegen, teils auf naturnahen Radwegen

Greding

Parkplatz

Altstadtparkplatz beim Hallenbad

Am Hallenbad

91171 Greding

08463 904-20 Karte

Info-Adresse

Stadt Greding, Tourist-Information

Marktplatz 8

91171 Greding

08463 90420 E-Mail Karte

Flyer

Partner

Logo Naturpark AltmühltalLogo Altmühl-JuraLogo ServiceQualität DeutschlandLogo DQS Holding GmbH

Gredinger Volksfest 2022