Katholischer Kindergarten "St. Ägidius" Röckenhofen

Leitung: Frau Katerina Martiny

Öffnungszeiten: geschlossen, öffnet Montag um 7:30 Uhr

Montag bis Donnerstag: 7:30 bis 15:00 Uhr
Freitag: 7:30 bis 13:00 Uhr

Unsere Öffnungszeiten orientieren sich an dem Bedarf der Familien und wird in jedem Kindergartenjahr abgefragt.

Die Vielfalt macht uns besonders

Wir betreuen in diesem Jahr 35 Kinder. Davon sind sechs Kinder unter drei Jahre alt und sechs Kinder haben einen Integrationsplatz inne.

Unser Menschenbild basiert auf christlichen Werten und dem Grundgesetz. Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll und hat ein Recht auf Achtung, Toleranz, Wertschätzung, Schutz, Vertrauen und Respekt. Niemand soll benachteiligt sein. Allen Menschen soll gleichwohl Teilnahme und Mitgestaltung in unserer Gesellschaft ermöglicht werden.

Unser Anliegen im pädagogischen Alltag ist Integration mit dem Ziel der Inklusion.

Kinder sind von Geburt an offen, neugierig und nehmen ihre Umgebung aktiv wahr. Sie sind an der Welt um sich herum, mit all ihren Eindrücken, sehr interessiert. Kinder brauchen ein Umfeld, das ihnen täglich mit Empathie, Wertschätzung, Liebe, Anerkennung, Offenheit und Verständnis begegnet.

Unser Leitgedanke: Jedes Kind ist einzigartig und wertvoll.

Jedes Kind ist einzigartig und wertvoll. Es bringt seine eigene Geschichte mit und hat sein eigenes Spektrum an Besonderheiten, Fertigkeiten und Fähigkeiten. Kinder entwickeln sich unterschiedlich und individuell, ihrem eigenen Tempo folgend.
Kinder sind Akteure ihrer Entwicklung: Sie gestalten ihre Bildung und Entwicklung von Anfang an aktiv mit und übernehmen dabei, der Entwicklung angemessen, Verantwortung.

Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“ (Maria Montessori)

Kinder wollen sich und ihre Umgebung spüren, sie selbständig erkunden, sie sich erschließen und ganzheitlich erfahren. Sie wollen Neues kennen lernen und Gewohntes sowie Liebgewonnenes bewahren. Kinder erleben die Welt mit allen Sinnen. Kinder sind bewegungsfreudig: sie lieben es zu hüpfen, zu rennen, zu klettern, zu balancieren und sich insgesamt in ihrem Bewegungsrepertoire zu erproben.

Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten finden sie im täglichen Spielen. 

Vorbereitete Räume und eine naturnahe Umgebung bieten ideale Voraussetzungen für Aktivitäten entsprechend kindlicher und altersunterschiedlicher Bewegungsbedürfnisse. 

Von Anfang an gehen Kinder auf Entdeckungsreisen, erobern ihre Umgebung und fordern uns dabei als Erzieher.

Für unsere pädagogische Arbeit bedeutet dies, dass wir als Partner und Entwicklungsbegleiter, als Vertrauensperson und Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Wir streben einen demokratisch-partnerschaftlichen Erziehungsstil an, bei dem sich die Autorität des Erwachsenen mit der Achtung und Bewahrung der kindlichen Würde und deren Rechte verbindet.

Wir sehen die Eltern als Experten für ihre Kinder. Eine wertschätzende und offene Bildungs- und Erziehungspartnerschaft hat für unsere Arbeit einen sehr hohen Stellenwert. Hand in Hand wollen wir die Entwicklung des Kindes begleiten und fördern. Wir arbeiten intensiv mit dem Elternbeirat zusammen und beziehen diesen in viele Punkte der pädagogischen und organisatorischen Arbeit mit ein.

Unsere Einrichtung orientiert sich an dem offenen Konzept. Wir nutzen unseren kompletten Raum und haben so die Möglichkeit, für die Kinder unterschiedliche Funktionsräume- und Ecken anzubieten. Dabei haben wir die Bildungsbereiche im Blick und statten unsere Räumlichkeiten dementsprechend und nach den Interessen der Kinder aus. Eine vorbereitete Umgebung ist für unsere Arbeit eine wichtige Säule. So fungiert der Raum als zusätzlicher Erzieher. 

Wir arbeiten:

  • ressourcenorientiert
  • offen
  • integrativ/inklusiv
  • situationsorientiert – am Kind orientiert
  • ko-konstruktiv
  • partizipativ

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb und haben in diesem Jahr 2 Erzieher in Ausbildung in unserer Einrichtung.

Unser harmonisches, multiprofessionelles Team besteht aus:

  • 3 Erzieherinnen
  • 3 Kinderpflegerinnen
  • 1 Heilerziehungspflegerin
  • 2 Auszubildenden

Wir arbeiten intensiv mit der Frühförderstelle, der mobilen sonderpädagogischen Hilfe (MSH) und der Grundschule Obermässing zusammen.

Auch nutzen wir die Gegebenheiten unserer vielfältigen Umgebung. So können wir von vielen Expertisen profitieren und den Kindern ein breites Spektrum an Erfahrungen bieten.

Träger

Katholische Kirchenstiftung Röckenhofen

Pfarrer Richard Herrmann

Am Kirchberg 4

91171 Greding

08463 605196 E-Mail Karte

Partner

Logo Naturpark AltmühltalLogo Altmühl-JuraLogo ServiceQualität DeutschlandLogo DQS Holding GmbH

Gredinger Weihnachtsmarkt

am 3. und 4. Dezember 2022