Unser Martin sucht Freunde!

Basilika St. Martin

Wie vor kurzem wieder im Kurier bestätigt, ist unsere Martinskirche ein absolutes Alleinstellungsmerkmal unserer Stadt.

Aber unser Martin ist noch viel mehr als das.

So verbindet die Basilika als über der Stadt thronendes Wahrzeichen alle BürgerInnen gleich welcher Konfession und über die Grenzen der Kerngemeinde hinaus auch alle Ortsteile.  Neben der Nutzung für Konzerte und Vorträge, sowie einige Gottesdienste der katholischen Gemeinde, steht die Martinsbasilika durch ihre Lage und Geschichte vor allem als Wahrzeichen und Zeichen der Heimat aller Gredinger BürgerInnen. Von vielen hört man dazu auch Aussagen der Art: „wenn ich die Martinskirche sehe, weiß ich, dass ich wieder zu Hause bin“.

Bereits seit längerem ist leider auch bekannt, dass dringend größere Renovierungen anstehen. Aktuell besteht Bedarf für mehrere Renovierungen im Innen- und Außenbereich, sowie des Dachstuhls in Summe von rund 1,5 Millionen Euro. Wobei in dieser Schätzung voraussichtlich nur absolut notwendige Renovierungen im Innenbereich enthalten sind und die Preise in der aktuellen Situation sehr unsicher sind.

Von diesen Kosten wird wohl rund die Hälfte aus staatlichen Zuschüssen gedeckt, die andere Hälfte wird der Eigentümer, die Katholische Kirchenstiftung Greding mit Unterstützung der Diözese und Spenden selbst bereitstellen müssen. Bevor diese Finanzierung nicht zuverlässig steht, gibt es auch keine konkreten Zeit- bzw. Arbeitspläne.

Hinzu kommt aktuell ein ebenfalls dringender Renovierungsbedarf an der Orgel der Kirche für den eine erste Schätzung noch einmal rund 10.000 Euro veranschlagt, wobei ein genaues Gutachten und die Finanzierung hier noch aussteht.

Damit unsere Martinsbasilika als Wahrzeichen unserer Gemeinde Bestand hat und auch weiter für kulturelle Zwecke wie z.B. die Orgelkonzerte „Musica sacra“ für uns und unsere Gäste genutzt werden kann, braucht sie Hilfe von möglichst vielen BürgerInnen aus der ganzen Großgemeinde.

Alle Gredinger BürgerInnen jeden Alters, Betriebe und Vereine sind daher eingeladen sich mit Ideen für den Erhalt unserer Basilika zu engagieren und zu beteiligen. Eine erste Spendenaktion dazu wird am 8. Oktober im Gredoniaheim mit Unterstützung der Stadt Greding und der Gredonia stattfinden, wenn die Band MTW aus Nürnberg ein Benefizkonzert für die Martinsbasilika spielt.

Selbst wenn wir hier eine größere Summe erreichen, ist es noch ein langer Weg bis zur Renovierung. Idealerweise ist dies daher nur der Start einer Reihe von möglichen Aktionen. Zu diesem Zweck sind alle BürgerInnen der Gemeinde eingeladen einen Arbeitskreis zu gründen, in dem verschiedene Aktionen entwickelt und geplant werden können. Auch, um kontinuierlich weiter kleinere und größere Beträge zu sammeln. Aber vorallem um eine enge Bindung aller Bürgerinnen und Bürger mit der Martinsbasilika zu festigen, sowie evtl. auch neue Veranstaltungsideen zu entwickeln, die eine Heimat in der Martinsbasilika finden können.

Ein erstes Treffen hierfür war für Ende Juli geplant, kann aber nun leider erst im September stattfinden. Konkrete Hilfe bzw. Unterstützung wird jedoch auch vorab schon gerne angenommen, etwa beim Start des Kartenverkaufs für das Konzert am Altstadtfest, sowie bei der Vorbereitung des Konzerts selbst.

Wer möchte, darf gerne auch jetzt schon über St.Martin.Greding@web.de oder Facebook Kontakt halten.

Spenden:
Wer direkt spenden möchte kann dies gerne jederzeit auf das Sonderkonto der Kirchenstiftung für die Renovierung tun.
IBAN: DE 49 7606 9462 0300 0238 09
Spendenquittungen können gerne ausgestellt werden, bis 200 € genügt der Kontoauszug.

Partner

Logo Naturpark AltmühltalLogo Altmühl-JuraLogo ServiceQualität DeutschlandLogo DQS Holding GmbH

Briefwahl online beantragen