Logo Greding (Printversion)

Grundsteuer

Die Stadt Greding erhebt eine Grundsteuer als Gemeindesteuer.

Steuergegenstand ist folgender Grundbesitz:

  • Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
  • Grundstücke (Grund und Boden, Gebäude, Erbbaurecht, Wohnungseigentum)
  • Betriebsgrundstücke


Steuerschuldner ist derjenige, dem der Steuergegenstand bei der Feststellung des Einheitswertes zugerechnet ist. Bei der Berechnung der Grundsteuer ist von einem Steuermessbetrag auszugehen, der vom zuständigen Lagefinanzamt ermittelt wird. Die Grundsteuer wird mit einem Hundertsatz (Hebesatz) des Steuermessbetrages festgesetzt und erhoben. Der Hebesatz der Stadt Greding beträgt seit 1. Januar 1993 320 v. H.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Sachbearbeiter in der Stadtverwaltung.

Zuständige Mitarbeiter

Hermann Seitner
Loading...