Logo Greding (Printversion)

Kaising

Ansicht auf Kaising

Der Name des Orts, der sich früher auch »Keussing« schrieb, wird gedeutet als Sippensiedlung des Kiso oder Gaiso.

Das Dorf entwickelte sich vermutlich aus einer baierischen Siedlung des 6. Jahrhunderts. Lange Zeit war es wahrscheinlich Bestandteil des Reichsguts Greding. Die späteren Herrschaftsverhältnisse waren lange verworren und unübersichtlich. Die hohe Obrigkeit soll noch bis ins 17. Jahrhundert bei Hirschberg gelegen haben. Die Filialkirche »Unserer lieben Frau« stammt aus dem Jahre 1846 und wurde 1923 erweitert.

Einwohner: 99

zur Homepage des Ortes Kaising

Loading...